Projekt Blog: LionBit700

Projekt LionBit700

 

Projekt Blog: LionBit465

Projekt LionBit465

 
Samstag, 09 März 2013 02:02

Telemetrie

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schluss mit blink-blink-LEDs am Heli. Jetzt kommt Telemetrie! Nichts gegen den LiPoMon, er ist wirklich klasse solange man ruhig seine Kreise zieht und immer die Zeit hat auf die Blinksignale der LED´s zu achten. Wenn es aber mal schneller und hektischer wird, verpasst man die Warnung vor dem abregeln des Motors und es kann schnell brenzlig werden...

Da ich schon so eineige (mitlerweile 9) ungewollte Autorotationslandungen meistern musste, habe ich mich schon vor einiger Zeit für Telemetrie entschieden.

Die meiste Hardware ist schon vorhanden und seit einigen Flügen im Einsatz. Dazu gehört der Spektrum DX7s Sender und der passende AR8000 Empfänger. Jetzt ist auch ein Spektrum TM1000 Telemetriesender dazu gekommen und wird nun eingebaut...

Spektrum TM1000 TelemetrieSpekrtum TM1000 Telemetriesender

Der LionBit465 war ursprünglich nicht für so viel Elektronik an Bord gedacht und wurde von Anfang an sehr schlank konstruiert. Die Haube ist sehr schmal und der Platz darunter sehr, sehr eng und ich habe lange nachgedacht wo ich die Telemetrie unterbringen kann. Der Schockeffekt war perfekt als ich das "dicke Ding" das erste mal in den Händen hielt! Da habe ich mir doch tatsächlich einen ganzen Tag Gedanken gemacht wo ich diesen Sender im Heli unterbringen kann. Erst meine Freundin hatte die geniale Idee den Sender in einer der Aussparungen zu setzen und hat damit den besten Platz gefunden.

Damit ist diese Frage schon einmal geklärt...

 

Spektrum Telemetrie SeitenansichtSpektrum Telemetrie Draufsicht

Das passt!

Wieso komme ich nicht auf diese Idee...(?!)

Ich wollte schon fast eine kleine Plattform am Seitenteil anbringen aber da hätte der Telemetriesender schon das Canopy berührt und das sollte ja nicht sein.

So wird sogar Gewicht eingespart. Perfekt!

 

Kontronik GoldkontaktstecksystemKontronik 6mm GoldkontakteDas powert

Wenn ich schon beim Thema Elektrik und Lötarbeiten bin, werden auch die LiPo´s und der Motorregler mit vernünftigen Steckern ausgestattet. Die fummeligen 4mm China-Bananenstecker mit ihren fürchterlichen Plastik Isolatoren fliegen endlich in die Tonne und werden von 6mm Goldkontaktsteckern von Kontronik ersetzt.

 

Telemetrie ob BoardTelemetrie ob BoardFull House

Der Plazt unter der Haube ist jetzt richtig knapp geworden, ich glaube da passt nichts mehr hinein...

Nach den Tests werden die Kabellängen angepasst damit es wieder übersichtlicher wird, mir gefällt so ein Kabelsalat überhaupt nicht.

Wenn das Wetter es zulässt, wird heute noch der Testflug absolviert...

[Update 11.03.2013]

Das Wetter am Wochenende war super und wir waren Samstag und Sonntag auf dem Airfield.

Die Telemetrie funktioniert super und kann jetzt bis zum Schluss herumturnen ohne ständig auf die LEDs zu achten. Das finde ich wirklich super yes

Die Spannungsüberwachung funktioniert tadellos, der Alarm ist auf 13,8V eingestellt was mir fast eine Minute Zeit zum Landen erlaubt bis der Motor abgeregelt wird.

GoPro Hero3 Black EditionDabei habe ich auch die GoPro Hero3 Black Edition ausprobiert.

Befestigt am Basecap kam das folgende Video heraus...

Setup: 1080p / 24fps

 

Am besten im Fullscreen und FullHD ansehen!


Gelesen 32572 mal Letzte Änderung am Montag, 28 März 2016 03:04
Lucas Langner

Mein Name ist Lucas Langner aber die meisten nennen mich Luke. Ich lebe in Nürnberg (Bayern) und arbeite als Mechatroniker. RC Helis zu bauen und zu fliegen ist für mich seit Sommer 2010 zur Sucht geworden....
Website: www.lionbit.com

 

Gefällt Dir dieser Artikel? Bewerte ihn oder hinterlasse einen Kommentar!

Du findest mich auch in diesen Profilen:

Mehr in dieser Kategorie: « Winterfun Erste Roll Tic Tocs! »

11 Kommentare

  • Kommentar-Link Tobias Dienstag, 12 März 2013 18:59 gepostet von Tobias

    Endlich eine vernünftige Kamera ;-)
    Mach weiter so, das wird langsam richtig gut!

  • Kommentar-Link Thomas Sonntag, 17 März 2013 01:13 gepostet von Thomas

    Hi Lucas,

    du hättest evtl. auch den TM1100 nehmen können. Spart Platz.
    Allerdings: Bei Deinen Looping-Höhen und weitreichendem Kurvenflug brauchste eh besser einen Full-Range Sender :)

    13,8V: Was hattest Du nochmal? 4S?
    Bisserl wenig mit den 3,45V unter Last?
    3,5-3,6V / Zelle sollten es ca. sein.
    SLS gibt bsw. an, dass eine Zelle nicht unter 3,6V unter Ruhe kommen soll.
    Bin inzwischen von 3,6V unter Last auf 3,5V gegangen; bei x Ehrenrunden für Landeflug war das deutlich zu knapp (keine Power mehr - Crash gegen Wind).
    Bei Kälte ohne Vorheizen warnt die DX8 mit Problem der Masseschleife beim TM1000 umgangen?

    Beim normalen Akku-Regler-BEC-RX-TM1000 kommt scheinbar zusätzliche eine Masseschleife (schwarzes Kabel) durch den Anschluss des TM1000 Spannungssensors an den Flug-Lipo.

    Vom Regler zum AR8000 ist Plus bei Dir ja nicht verbunden.
    Was ist mit dem schwarzen Kabel? Verbunden oder nicht?

    Falls ja, hast Du einen Durchgang vom TM1000 zum Flug-Lipo (Sensoreingang) und vom TM1000 über den AR8000 zum Regler und dann zum Flug-Lipo.

    Habe bei mir das schwarze Kabel zwischen AR8000 und TM1000 getrennt (Servo Verlängerungskabel dazwischen).

    Gibt in paar Foren paar Leute die sich darüber ausgetauscht haben welche Probs sowas mit sich bringt (AR8000 Empfangsverlust, hohe Fades/FrameLosses, etc.).

    C. fliegt bisher auch ohne Probs "mit Masseschleife" :)

    Wie das mit 2 getrennen Akkus (1x Flug, 1x RX-Speisung) funktioniert und einem zentralen Massepunkt funktioniert müßte man sich nochmal in Ruhe durchlesen.

    Mit Deinem 2. RX-Akku hast wenigstens das Unterspannungsproblem bei den Spektrum RX umgangen; ich fliege nur noch mit 4700er uF Elko (Servostecker am RX).

    Bin froh wenn es endlich wieder wärmer wird. Trainiere schon paar Tricksle für meinen Mini Heli :)

  • Kommentar-Link Lucas Montag, 18 März 2013 00:51 gepostet von Lucas

    Hi Thomas!
    Die 13,8V bei 4S scheinen schon OK zu sein, ich habe da noch fast eine Minute zum landen, also genügend Zeit.
    Der Sensor ist mit beiden Kabeln am Flugakku angeschlossen und das funktioniert tadellos, Keine Sende/Empfangsprobleme :-)
    Ein zusätzlicher Empfängerakku kommt nicht in Frage, zu viel Gewicht und kein Platz mehr ;-)
    Heute habe ich bei Dauerpiepen noch einen Speedflug gemacht und trotzdem noch sicher gelandet... Siehe nächsten Blogeintrag ;-)

    Wann kommst Du/Ihr wieder zum flattern?
    Nächstes Wochenende sind wir wieder am Platz falls das Wetter passt...

  • Kommentar-Link Thomas Heiss Mittwoch, 10 April 2013 01:06 gepostet von Thomas Heiss

    Hi Lucas,

    schau mal was ich gerade zufällig zum Thema DX7s und Idle1-2 als passablen Workaround gefunden habe:
    http://www.rcheliaddict.co.uk/spektrum/90690-dx7s-flight-modes.html

    Hast ja eh Pitch immer 0-100. Geht ja nur um den Throttle.

    Hast Du nicht auch beim AR7200BX einen Gyro, wo Du die Werte pro Idle-Up Mode einstellen wirst?

    Die Kombi AUX2->THR als Pmix1 und SystemMenü/SwitchSelect Flap-Schalter=AUX2 "virtueller" Channel (zum Input Mix abgreifen) könnte aber gehen.

    Verstehe die Gyro -> THR Kombi noch nicht ganz. Vermutlich hat der im Systemmenü/SwitchSelect den Flap-Schalter der Funktion Gyro zugewiesen und deshalb kommen die Werte passend im Pmix1 an.

    Hoffe Du hast AUX2 frei oder ist der beim Beast belegt?

    Lass uns halt mal das mit dem AUX2 vs. Gyro Channel und Gyro -> THR Mixing nochmal zusammen etwas näher ansehen und austesten.

    Gruß

    Thomas

  • Kommentar-Link Lucas Mittwoch, 10 April 2013 16:38 gepostet von Lucas

    Danke Thomas :-) Diesen Workaround kannte ich noch nicht, klingt schon sehr interessant... AUX2 und AUX3 ist am AR8000 frei bzw. einen von den beiden brauche ich für das externe BEC.
    Ich werde es am Wochenende probieren und hoffe es gibt keine Einschränkungen in anderen Funktionen. Momentan benutze ich neben den F-Mode-Schalter das Poti um den Throttle Kanal zu steuern. Ich habe mir dazu einen Mixer angelegt mit dem ich in beiden Flugzuständen -5 bis +10% Gas regeln kann. Problem ist nur, der Gyro bleibt beim Verdrehen des Potis unverändert was beim Speeden mit +10% am Gas sehr unruhig wird weil das Heck schwänzelt. Und das nicht zu knapp ;-)

  • Kommentar-Link Thomas Heiss Donnerstag, 11 April 2013 15:58 gepostet von Thomas Heiss

    Hi Lucas,

    Hat die DX7s neben dem Gyro auch ein Governor Einstellungsmenue?
    Gov Schalter rechts gibts nicht...ist klar.

    Hab die Loesung mit Flap/Gyro Schalter mit 3 Throttle Werte als auch 3 individuell dazu gehoerigen Gyro Werte als DX8.SPM fertig programmiert hier liegen.

    Alles ueber Flap/Gyro Schalter.

    Die Monitorwerte fuer Throttle und CH5 Gear sehen gut aus.

    Kann man denn die Dateien austauschen?
    Kaeme auf einen Versuch an :)

    Ansonsten zeig ichs Dir gerne mal vor Ort die Tage.

    Gruß

    Thomas

  • Kommentar-Link Lucas Donnerstag, 11 April 2013 17:46 gepostet von Lucas

    Ja, die DX7s hat ein Drehzalregler-Menü :-)
    Meine Emailadresse hast du ja, du kannst mir die Datei schicken und ich probiere es einfach mal aus :-D
    Samstag sind wir wieder am Airfield, Sonntag bestimmt auch wenn das Wetter mit macht... Wie schaut's bei dir/euch aus?

  • Kommentar-Link Lucas Samstag, 13 April 2013 22:03 gepostet von Lucas

    Das Problem mit dem Gyro ist behoben. Habe mir noch einen 2ten Mischer angelegt: POT>KRE mit Rate +10% -10% Mitte 0%
    Drehe ich am Poti, beeinflusst Mischer1 den Gaskanal und durch Mischer2 wird der Gyrokanal beeinflusst. Auf dem Servomonitor sieht es schon mal gut aus, morgen wird es getestet ;-)

  • Kommentar-Link Peter M. Dienstag, 16 April 2013 12:25 gepostet von Peter M.

    Hallo Lucas!
    Ich habe mir einen T-Rex 600 gekauft und würde gerne Dein DX7s Setup probieren. Der Sender ist auch neu und ich habe so meine Probleme mit der Programmierung, es ist sehr verwirrend für mich.
    Hat es funktioniert?
    Wenn ja, kannst Du Dein Setup hier posten?
    Das wäre echt nett :-)

    Grüsse aus der Schweiz

    Peter

  • Kommentar-Link Lucas Mittwoch, 17 April 2013 01:21 gepostet von Lucas

    Hi Peter,
    Klar, kein Problem. Download im Beitrag "Frühlingsflug 2013"
    Du kannst die Datei einfach importieren aber bitte vor dem Flug diene Servos checken ob sie auch richtig herum laufen. Auch Gas/Pitchkurven, ggf anpassen ;-)
    Viel Erfolg und guten Flug!

  • Kommentar-Link Peter M. Donnerstag, 18 April 2013 17:23 gepostet von Peter M.

    Besten Dank Lucas!
    Das hat mir sehr geholfen! Jetzt habe ich es verstanden wie das ganze funktioniert :-)

Schreibe einen Kommentar

Achte darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.
Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Beachte bitte vorher die Datenschutzerklärung.

Google +

Folge mir auf Google+

LionBit.com auf G+

YouTube

Abonniere meinen YouTube Kanal

mod youtube

Facebook

Foge mir auf Facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok